Die Altmark – unser Nachbar am jenseitigen Elbufer

Ein Parforceritt durch ihre Geschichte vom 3. Oktober 1157 bis zum 3. Oktober 1990 
Impulsvortrag Frank Riedel, Fachbereichsleiter Kultur, Sport und Tourismus der Rolandstadt Perleberg

Das Datum des 3. Oktobers ist heute jedem Brandenburger vertraut. Der Tag der Deutschen Einheit ist seit 1990 schul- und arbeitsfreier Feiertag. Dass der gleiche Tag, 865 Jahre zuvor, ein wichtiger Tag für die Brandenburger ist, ist weniger bekannt. 

Nachdem Albrecht I. (um 1100 – 1170), bekannt als Albrecht der Bär, am 11. Juni 1157 nach jahrelangen Auseinandersetzungen die Brandenburg eingenommen hatte, wird am  3. Oktober 1157 in Werben die erste überlieferte Urkunde ausgefertigt, in der er sich „Adelbertus Dei gratia marchio in Brandenborch“ nennt. Das Datum gilt als Geburtstag Brandenburgs.

Was seither geschah, darüber wird Frank Riedel im Blüthener Gespräch informieren. Für die Gesprächsteilnehmer soll es aber kein Kraftakt sondern ein informativer und interessanter Abend werden. 

Donnerstag 20. Oktober 18.00 Uhr
im Pfarrhausmuseum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.